1700 Jahre jüdisches Leben in Nord- und Mitteleuropa

Denkerinnen und Denker jüdischer Herkunft in Deutschland

Wegbereiter von Aufklärung und Moderne

Wie die Dichtung und Literatur mit Namen wie Franz Kafka, Else Lasker-Schüler, Alfred Döblin, Paul Celan oder Elias Canetti wurde das Weltrang einnehmende philosophische Denken der Neuzeit und der Moderne in Deutschland wegweisend bis zur Gegenwart von Philosophinnen und Philosophen jüdischer Herkunft geprägt mit Moses Mendelssohn im 18., Karl Marx im 19., Martin Buber, Ernst Bloch und Edmund Husserl, dem Begründer der Phänomenologie mit seinen bedeutenden Schülerinnen Edith Stein und Hannah Arendt, im 20. Jahrhundert.


1 Abend, 09.12.2021
Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Prof. Wolfgang Urban
Ph1003
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, 72764 Reutlingen, Saal, EG

♿ barrierefreier Zugang
8,00
(ermäßigt: 5,00 €)


Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Prof. Wolfgang Urban

Die Staatstheorie des Niccolò Machiavelli
Ph4005
Fr 15.10.21
15:00 – 17:00 Uhr
Reutlingen
Fr 26.11.21
15:00 – 17:00 Uhr
Reutlingen

vhsrt · Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: +49 7121 336-0
Fax: +49 7121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner